Als Scharfrichter steh Ich mit meiner Sippe in der gesellschaftlichen Rangordnung ganz unten und werde wie Bettler, Mägde, Knechte und Gesellen aber auch Huren dem „Unehrlichem Stande“ zugerechnet.

Andererseits bin Ich für die Durchführung der Tortur und Hinrichtungen verantwortlich und ein guter Kenner des menschlichen Körpers und abweichender Körperverfassungen. Meine Kenntnisse sind gefragt, „innerliches und äußerliches Curieren“ als Bader, Chirurg oder Feldscher, Tränke aus Kräutern oder Amulette sind begehrt – man braucht Mich und sucht meinen Rat – öffentlich oder im Geheimen ist mir egal, meine Dienste lasse Ich mir gut vergelten.

Ich achte darauf, dass die mittelalterliche Rechtsordnung vollzogen wird.

 

Mein Schwert trägt den Spruch "Ich Verschone Niemand"

Mein Leitspruch "Vitam Agatis" - Lebe dein Leben

 

Termine:

19. – 21.5.2017     Stadtfest Ruhland
10./11.6.2017        Forst (Lausitz) Johannesgaudium.de
30.9./01.10.2017  Weißwasser (Exotenschau und Mittelaltermarkt)

 

 

 

Gottfried der Scharfrichter genannt Meister Hans
mit neuzeitlichen Dingen zu erreichen unter:
www.meister-hans.de / 0152 34085798
Gottfried-der-Scharfrichter@gmx.de
Thomas Wagenitz / Kleinsaubernitzer Weg 10 / 02694 Malschwitz